WAS KANN ICH TUN?
PARTNER
FAQ

Was ist ein Arbeitskreis SCHULEWIRTSCHAFT?
In Deutschland gibt es 450 dieser regionalen Arbeitskreise. Zentrales Merkmal ist das ehrenamtliche Engagement und die gleichberechtigte Zusammenarbeit von Schul- und Wirtschaftsvertretern. Unterstützt wird diese Arbeit durch die 15 Landesarbeitsgemeinschaften SCHULEWIRTSCHAFT.

Welche Aufgaben übernimmt ein regionaler Arbeitskreis SCHULEWIRTSCHAFT vor Ort?
Er unterstützt die Kommunikation zwischen Schulen und Unternehmen in der Region. Er entwickelt Angebote zur Berufsorientierung. Zu diesen gehören Betriebsbesichtigungen, Betriebserkundungen, Schüler- und Lehrerbetriebspraktika, Informationsveranstaltungen und Ausbildungsmessen. Hier können Meinungen ausgetauscht und Kontakte geschlossen werden. Projekte können auf die Bedürfnisse der Region zugeschnitten werden, vorhandene Erfahrung und die Kompetenz des Netzwerks können genutzt werden.

Wenn Sie sich in einem Arbeitskreis SCHULEWIRTSCHAFT engagieren wollen, was gibt es für Sie zu tun?
Engagieren können sich Vertreter aller Schularten und Unternehmensvertreter aller Branchen. Die Arbeitskreise organisieren ihre Arbeit vor Ort selbstständig. In Planungssitzungen werden Bedarf und Schwerpunkte der Aktivitäten in der Region diskutiert, abgestimmt und umgesetzt. Die Palette der Arbeitskreis-Aktivitäten ist groß. Sie reicht von der Kontaktvermittlung zwischen Schulen oder Lehrkräften und Unternehmen über Informationsveranstaltungen, Lehrerfortbildungen, Betriebsbesichtigungen bis hin zu Ausbildungsmessen.

Für Schülerinnen und Schüler: Welche Hilfe kann mir ein regionaler Arbeitskreis SCHULEWIRTSCHAFT zur Verfügung stellen? Wie bekomme ich z. B. Hilfe bei der Suche nach einem Schülerpraktikum?
Schülerinnen und Schüler können ebenfalls die Kontakte der Arbeitskreise nutzen, denn sie arbeiten mit verschiedenen Unternehmen aus der Region zusammen und engagieren sich auch für Schülerinnen und Schüler sowie Ausbildungsprogramme. Es sind immer aktuelle Themen und Projekte (die auch Schülerinnen und Schüler betreffen) in Arbeit. Hierüber können sich Schülerinnen und Schüler informieren und eventuell sogar daran teilnehmen. Viele Arbeitskreise organisieren Veranstaltungen zur Berufsorientierung und Berufsfindung, z. B. eine Ausbildungsmesse oder einen Berufsinfotag.

Was bewirkt ein Arbeitskreis SCHULEWIRTSCHAFT in seiner Region?

    • Er vernetzt Schule und Wirtschaft.
    • Er schafft eine Kommunikationsplattform für den Austausch von Informationen zwischen Schülerinnen und Schülern, Eltern, Lehrkräften und Unternehmensvertretern.

Für Unternehmen: Was nützt Ihnen das Engagement in einem regionalen Arbeitskreis SCHULEWIRTSCHAFT?
Wir sind überzeugt, dass die Schule-Wirtschaft-Arbeit positive Auswirkungen auf Ihr Unternehmen hat. Sie ermöglicht eine regionale Image- und Öffentlichkeitsarbeit. In einem Arbeitskreis SCHULEWIRTSCHAFT leisten Sie einen wichtigen Beitrag für die ökonomische Bildung Ihrer Region und können motivierten Nachwuchs rekrutieren. Durch Ihr Engagement in einem Arbeitskreis können Sie Kontakte zu regionalen Ansprechpartnern aus Schule, Wirtschaft und Politik aufbauen.