Personen in einem Meeting mit Videozuschaltung über einen Bildschirm

Frühjahrstagung SCHULEWIRTSCHAFT Deutschland 22./23.04.2021

SCHULEWIRTSCHAFT Deutschland ist der Zusammenschluss der SCHULEWIRTSCHAFT-Netzwerke der 16 Bundesländer mit ihren rund 400 regionalen Netzwerken und Arbeitskreisen. Auf Landesebene unterstützen die Landesvereinigungen der Arbeitgeberverbände bzw. die Bildungswerke der deutschen Wirtschaft das Netzwerk, in Partnerschaft mit Ministerien. Auf Bundesebene wird das Netzwerk getragen von der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) und dem Institut der deutschen Wirtschaft (IW).

Landes- und Bundesebene treffen sich jedes Jahr zur Frühjahrs- und zur Herbsttagung, pandemiebedingt waren und sind es in diesem und im letzten Jahr rein virtuelle Veranstaltungen. Die jetzige Frühjahrstagung findet vom 22. April 2021 ab 14.00 Uhr bis 23. April 2021, 12.00 Uhr statt.
Großen Raum nimmt angesichts der aktuellen Lage die „Netzwerkarbeit 4.0“ ein. Wie steht es mit der SCHULEWIRTSCHAFT-Arbeit in der Pandemie und was bedeutet dies auf Dauer? Auch die Frage nach der Finanzierung der regionalen Netzwerke steht auf der Tagesordnung. Am zweiten Tag wird die Planung und Umsetzung einer konkreten Vision diskutiert: New Work Collaboration – das digitale Festival von SCHULE-WIRTSCHAFT 2021. Dazu sollen neue Ideen entwickelt und Schritte konkretisiert werden. Spannend!

Entfallen muss zurzeit der gesellige Teil der Tagung, als kleinen Ersatz gibt es Pausen zur Vernetzung im „Netzwerk-Café“ – den Kuchen aus der Lieblingsbäckerei besorgt man sich am besten vorher und genießt die Pause damit doppelt.