Industrie- und
Handelskammer
Ostthüringen zu Gera

Thüringen

Zielsetzung der IHK Ostthüringen ist es junge Menschen, Eltern und Lehrkräfte für die duale Ausbildung in der Region zu begeistern.

Zur praxisnahen Berufsorientierung organisiert die IHK Ostthüringen seit 2011 das IHK-Schülercollege (www.ihk-schuelercollege.de) gemeinsam mit regionalen Unternehmen. Das kostenfreie Angebot wendet sich an Schülerinnen und Schüler ab Klasse 8 und ermöglicht es ihnen unter anderem Berufe in Unternehmen auszuprobieren („College on Tour“) oder an Seminaren teilzunehmen.

IHK-Schülercollege – Praxisnahe Berufsorientierung

Bei „College on Tour“ werden zahlreiche Projekttage in Ostthüringer Unternehmen angeboten. Dabei probieren die Schülerinnen und Schüler Berufe aus, lösen in kleinen Projektgruppen praktische Aufgaben und entwickeln oder überdenken so die eigenen Berufswünsche. Sie können weiterhin Seminare zu Themen wie Business Englisch und Programmierung oder ein Bewerbungstraining besuchen und so ihr Allgemein- und Fachwissen vertiefen. In Arbeitsgemeinschaften arbeiten die Schüler und Schülerinnen gemeinsam mit Azubis in Unternehmen an einer Projektaufgabe (z.B. Bau eines Quadrokopters oder Programmierung eines Roboters). Die Lehrkräfte können für den Unterricht Experten und Ausbildungsbotschafterinnen und -botschafter buchen und so die Wirtschaft ins Klassenzimmer holen.

Regionale Perspektiven aufzeigen

Zur Fachkräftesicherung im Bereich der IHK Ostthüringen wurde die Kampagne „Bleib Lokalmatador!“ entwickelt, die vor allem über Ausbildungschancen in der Region informiert. Grundlage dafür ist die langjährige Zusammenarbeit mit Ostthüringer Betrieben. Die Kampagne ist als Online-Portal (www.dein-ost-thueringen.de) angelegt, auf dem Schülerinnen und Schüler umfassende Informationen zur dualen Ausbildung erhalten, darüber hinaus offene Lehrstellen sowie Unternehmen mit Schülerpraktika finden. Ein interaktiver „Berufefinder“ schlägt den Nutzern individuell angepasste Berufsbilder vor.

Darüber hinaus steht die IHK im engen Austausch mit den Eltern. „Macht eure Kinder stark!“ (MEKS) lautet der Titel einer landesweiten Kampagne aller Thüringer IHKs, die sich explizit an die Eltern wendet (www.macht-eure-kinder-stark.de). Die zentrale Botschaft: Eine Ausbildung in Thüringen ermöglicht jungen Menschen einen optimalen Start in die berufliche Zukunft.

IHK organisiert die Berufsorientierung in Unternehmen

„Reine Betriebsrundgänge sind für Schüler wenig anschaulich. Zielführender ist es, Berufe über kleine Praxisaufgaben im Unternehmen kennenzulernen“ erläutert Nadine Werlich von der IHK Ostthüringen. „Bei „College on Tour“ haben die Schüler dazu die Möglichkeit. Durch die Arbeit in kleinen Gruppen und die gemeinsame Umsetzung mit Ausbildern und Azubis fühlen sich die jungen Leute zudem persönlicher betreut“. Dies spiegelt sich in jährlich steigenden Teilnehmerzahlen wider. Die Angebote zur beruflichen Orientierung in Unternehmen werden von den IHK-Mitgliedsunternehmen selbst finanziert.