riha WeserGold Getränke GmbH & Co

Mecklenburg-Vorpommern

Als einer der größten Arbeitgeber der Region fördert riha WeserGold den Start ins Berufsleben und eröffnet Jugendlichen eine Zukunftsperspektive.

In die Förderung der Berufs- und Studienorientierung fließt Fachwissen aus verschiedenen Abteilungen des Lebensmittelbetriebes ein.
riha WeserGold besitzt mehr als zwei Jahrzehnte Erfahrung in der beruflichen Ausbildung, die derzeit 13 Fachrichtungen umfasst (u.a. Mechatroniker/-in, Maschinen- und Anlagenführer/-in, Chemielaborant/-in). Eine Bestätigung der hohen Qualität und des umfassenden Engagements ist die Auszeichnung als „TOP-Ausbildungsbetrieb“. Ausbildungsleiterin Dorina Arnholdt bemerkt: „Wir helfen Jugendlichen bei ihrer Lebensplanung und bieten einen Ausbildungsplatz mit guten Chancen auf Übernahme beziehungsweise ein langfristiges Arbeitsverhältnis.“

Jugendliche fit machen für ihre Berufswahl

Die Jugendlichen erhalten über ein Praktikum detaillierte Einblicke in die Abläufe im Unternehmen. Durch die aktive Mitarbeit werden ihre soziale Kompetenzen, kommunikativen Fähigkeiten und eigenverantwortliches Lernen gestärkt. Ausgestaltet wird das Praktikum gemeinsam mit den Partnern – das didaktisch-methodische Konzept berücksichtigt eine individuelle Förderung aller Schülerinnen und Schüler. Zu den weiteren „Bildungsleistungen“ im Rahmen der Berufsfindung gehören Betriebsbesichtigungen, Praxistage und ein mit der Bundesagentur für Arbeit entwickeltes Bewerbungstraining. Über diese Angebote finden jedes Jahr neue Azubis den Weg ins Unternehmen.

riha WeserGold steht im regen Austausch mit den festen Ansprechpartnern in den Schulen und plant mit ihnen zahlreiche Aktionen im Rahmen der Kooperation. „Diese Arbeit ist zeitintensiv, aber eine wichtige Grundlage für die hohe Qualität der Zusammenarbeit. Gemeinsam gestalten wir so ein Stück Zukunft und tragen zur Erhaltung der Region bei“, unterstreicht Dorina Arnholdt. Durch Schulbesuche, Berufsmessen und andere Formate lässt sich der Nachwuchs am besten ansprechen und gewinnen.

Familienfreundliches Unternehmen

Regelmäßig zur Apfelernte finden Aktionstage für Jung und Alt statt. Dabei lässt sich hautnah erleben, wie aus einem Apfel der Saft wird, der schließlich im Handel landet. Es gehört zur Philosophie des Unternehmens, die Aspekte Nachhaltigkeit und gesunde Ernährung generationsübergreifend zu vermitteln. Nicht erst Jugendliche sollen sich für die Ernährungswirtschaft interessieren, schon Kindergartenkinder erfahren wie sie sich ausgewogen ernähren können. Über Schulen und Kitas hinaus unterstützt das Unternehmen verschiedene Sportvereine, soziale Vereine und Einrichtungen der Region.