02.01.2007

Arbeitgeberpräsident Hundt: Eine herausragende Unternehmerpersönlichkeit!

BDA, 02.01.2007. Dr. Klaus Murmann, Ehrenpräsident der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände und Gründer sowie lang-jähriger Chef des Sauer-Danfoss-Konzerns, vollendet morgen (3. Januar 2007) sein 75. Lebensjahr.

„Herr Dr. Murmann ist eine der herausragenden Unternehmerpersönlichkeiten Deutschlands. Er steht für den ehrbaren, erfolgreichen Kaufmann, der zugleich seiner gesellschaftlichen Verantwortung mehr als gerecht wird. Für die Arbeitgeberverbände hat er beachtliche Erfolge erzielt. Bis heute engagiert er sich mit beispielloser Leidenschaft für Wirtschaft und Gesellschaft. Das gilt im besonderen Maße für die Bildungspolitik: Schon seit vielen Jahren setzt sich Klaus Murmann für eine moderne, hochwertige Bildung in Deutschland ein. Die deutsche Wirtschaft hat Klaus Murmann sehr viel zu verdanken“, erklärte Arbeitgeberpräsident Dr. Dieter Hundt heute in Berlin.

Dr. Klaus Murmann stand von 1986 bis 1996 an der Spitze der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände. In dieser Zeit setzte er vor allem auf den Dialog mit allen gesellschaftlichen Gruppen und auf die soziale Partnerschaft. Er trat für einen fairen und wirtschaftlich vernünftigen Interessenausgleich zwischen Arbeitnehmern und Unternehmern ein. Zugleich hat er die Interessen der deutschen Arbeitgeber verstärkt und in aller Deutlichkeit in die Öffentlichkeit getragen. Sein Name verbindet sich untrennbar mit der Forderung nach mehr Eigeninitiative, mehr unternehmerischem Wagemut und mehr Willen zur Gestaltung.

Bis heute engagiert sich Dr. Klaus Murmann in vielfältiger Form für Wirtschaft und Gesellschaft. Besonders wichtig ist ihm der Erfolg der von ihm mitinitiierten „Stiftung der Deutschen Wirtschaft“, die er als Vorsitzender und Hauptfinancier maßgeblich unterstützt. Darüber hinaus hat er erst vor kurzem zusammen mit der Universität Kiel und dem Institut für Weltwirtschaft die „Murmann School of Global Management and Economics“ gegründet, die in der obersten Liga der kleinen spezialisierten Business Schools ihren Weg machen wird. Für seine Verdienste um die Bildung in Deutschland hat ihm im Jahr 2004 sowohl die Universität Kiel als auch die Universität Leipzig den Ehrendoktortitel verliehen.

In den letzten Jahren hat sich Dr. Klaus Murmann wieder verstärkt der Erweiterung des Sauer-Danfoss Konzerns gewidmet. Sauer-Danfoss beschäftigt weltweit 9.000 Mitarbeiter, wird in diesem Jahr einen Umsatz

von annähernd 2 Milliarden US-Dollar erzielen und zählt damit zu den führenden Anbietern hydraulischer und elektronischer Komponenten für mobile Arbeitsmaschinen. Mit dieser Erfolgsgeschichte steht der 1967 gegründete Konzern in der allerersten Reihe der großen deutschen Mittelständler.

Privat ist Dr. Klaus Murmann begeisterter und erfolgreicher Hochseesegler. Mit seiner Yacht „UCA“ gelang ihm unter anderem der erste Platz bei der Atlantik-Überquerung von Newport/Rhode Island nach Hamburg im Jahr 2003. Auch bei den Inselumrundungen von Bornholm und Mallorca hat er Bestmarken aufgestellt.

Dr. Klaus Murmann wurde in Dortmund geboren und studierte Rechts- und Staatswissenschaften in Bonn, Harvard, Paris und Kiel. Er ist mit seiner Frau Hannelore verheiratet und hat fünf Kinder sowie 14 Enkelkinder.
WEITERFÜHRENDE INFORMATIONEN