WAS KANN ICH TUN?
PARTNER
5. Dezember 2018
SCHULEWIRTSCHAFT-Preisverleihung "Das hat Potenzial!"
Mit dem SCHULEWIRTSCHAFT-Preis „Das hat Potenzial!“ prämiert das SCHULEWIRTSCHAFT Deutschland Unternehmen, Schulen und Verlage für ihr herausragendes Engagement an der Schnittstelle Schule und Beruf und ihren Einsatz für die ökonomische und digitale Bildung von Schülerinnen und Schülern.

Was die Preisträger erwartet:
  1. Aufmerksamkeit: Das Netzwerk SCHULEWIRTSCHAFT Deutschland hilft den Preisträgern, ihr Projekt mit gezielten PR-Maßnahmen in die Öffentlichkeit zu bringen.
  2. Netzwerk: Die Preisträger profitieren vom Netzwerk des Wettbewerbes und treten in einen aktiven Austausch miteinander.
  3. Auszeichnung: Mit ihrer Auszeichnung geben wir ihnen eine Menge Materialien an die Hand, womit sie ihre Sichtbarkeit steigern können.

Der SCHULEWIRTSCHAFT-Preis wird in folgenden Kategorien verliehen:
  • Kategorie Unternehmen
    SCHULEWIRTSCHAFT zeichnet Unternehmen aus, die sich in vorbildlicher Weise für die beruflichen Perspektiven junger Menschen unterstützend einsetzen und ihnen somit den Übergang von der Schule in die Berufswelt erleichtern.
  • Kategorie Kooperationen zur digitalen Bildung
    SCHULEWIRTSCHAFT prämiert bestehende Kooperationen zwischen Unternehmen und Schulen, die junge Erwachsene für das Leben und Arbeiten in einer digitalen Gesellschaft sensibilisieren, begeistern und stärken. Schulen und Unternehmen können sich gemeinsam als Kooperation bewerben.
  • Kategorie Schulbuch
    Es können sich Verlage und Autorinnen und Autoren bewerben, die mit ihren Publikationen das Verständnis und das Interesse für wirtschaftliche Zusammenhänge wecken und stärken. Denn zeitgemäße und anspruchsvolle Medien sind für erfolgreiches Lernen und Unterrichten daher unverzichtbar.

Die Auszeichnung „Das hat Potenzial!“ ist eine Anerkennung, mit der keine Preisgelder verbunden sind. Die Preisträger erhalten das Siegel „Das hat Potenzial!“. Die Preisverleihung findet am 5. Dezember 2018 im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie statt.

Alle weiteren Informationen finden Sie unter www.landderpotenziale.de